IB ist sich sicher: Verantwortung trägt der Bürgermeister   

Wir beurteilen die aktuelle Situation bei der Feuerwehr anders als Bürgermeister Robert Herold. Dieser hat in der Sitzung am 4. September anlässlich der kontrovers diskutierten Debatte um den Abschluss eines Ingenieurvertrags für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses ausgeführt, er wolle ein Liegebleiben des alten Einsatzfahrzeugs im Notfall nicht erleben und habe kein Verständnis für die geführte Diskussion. Je nach Zuhörerohr wurde gar mindestens unterschwellig eine (Mit)Verantwortlichkeit im Pannenfall dem Gemeinderat zugeschoben. Um keine weitere Verzögerung mehr zu verschulden, billigte der Rat am Ende einstimmig den Beschlussvorschlag. 

Verantwortung überblendet

Aus unserer Sicht liegt die Verantwortung in diesem

Natürlich sind Allianzen grundsätzlich zu begrüßen und so setzten auch wir viel Hoffnung in die Gründung und das Wirken der Sinngrundallianz. Natürlich gab es seiner Zeit aber auch bereits kritische

Das man Kommunalpoltik nicht mehr an Orts- oder Landesgrenzen festmachen kann und darf, belegen auch die Bemühungen der Sinngrundallianz seit deren Gründung. Mit dem Projekt "Fahrstuhl" soll ein

Unsere Pressemitteilung vom 18.10.2018 (Bezug: Mainpost-Artikel vom 27.07.2018)

Am 24. Juli hatte die Firma Wolf-Haus zusammen mit der Diakonie Lohr auf Einladung von Bürgermeister Robert Herold ein