IB ist sich sicher: Verantwortung trägt der Bürgermeister   

Wir beurteilen die aktuelle Situation bei der Feuerwehr anders als Bürgermeister Robert Herold. Dieser hat in der Sitzung am 4. September anlässlich der kontrovers diskutierten Debatte um den Abschluss eines Ingenieurvertrags für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses ausgeführt, er wolle ein Liegebleiben des alten Einsatzfahrzeugs im Notfall nicht erleben und habe kein Verständnis für die geführte Diskussion. Je nach Zuhörerohr wurde gar mindestens unterschwellig eine (Mit)Verantwortlichkeit im Pannenfall dem Gemeinderat zugeschoben. Um keine weitere Verzögerung mehr zu verschulden, billigte der Rat am Ende einstimmig den Beschlussvorschlag. 

Verantwortung überblendet

Aus unserer Sicht liegt die Verantwortung in diesem

Was passiert, wenn man Forstwirtschaft losgelöst von einem Blick auf andere Handlungsfelder der Gemeinde betreibt, konnte man dieses Jahr gut am Beispiel des Gräfendorfer Wanderwegs erkennen

Mit der Einstellung von 30 000 Euro für die Park-Gestaltung haben wir heuer das Startzeichen zumindest für eine Teilumsetzung des, mit Bürgerinnen und Bürgern erarbeiteten Park-Konzepts geschaffen